Warum „Insel“?

Im allgemeinen Sprachgebrauch ist eine Insel ein allseits vom Wasser umgebenes Land. Auf manch einer Insel sind einige der bekanntesten Hochkulturen entstanden.
Aber auch eine Oase kann eine Insel sein – eine kleine Fläche in der Wüste, in der es sich behaglich und gut leben lässt.

Wir haben uns eine Insel geschaffen!
Hier genießen wir Geborgenheit, Sicherheit
und das Gefühl, versorgt zu sein.

Hier haben wir uns entwickeln können und gestalten uns ein ausgefülltes Leben in Freude. Dabei achten wir auf ein harmonisches Miteinander. Wir genießen unseren Garten und seine Möglichkeiten, unsere Sinne zu bereichern.

Jeder bringt sich mit seinen Interessen in unsere Gemeinschaft ein. So stärken wir uns selbst und auch den anderen.

Warum „Schmetterling“?

Kann sich eine Raupe vorstellen, irgendwann fliegen zu können?

Nun  –   wir wissen es nicht.

Was wir in der Natur beobachten können, ist eine Verwandlung. In einer Zeit äußerlicher Ruhe findet im Innern die Wandlung zu etwas Neuem statt. Das Ergebnis kennen wir alle.

Wir sehen im Schmetterling einen Ausdruck von Leichtigkeit, Fröhlichkeit, Schönheit, Unbeschwertheit und Freiheit.

Geradezu tänzerisch scheint er von Blüte zu Blüte zu fliegen, ohne jede Furcht oder Bedenken.

Diese Methamorphose ist für uns eine Anregung. Auch wir können uns wandeln.

nach oben

Warum „Insel der Schmetterlinge“?

Wir bieten in Ruhe und Abgeschiedenheit vielfältige Möglichkeiten, den Alltag hinter sich zu lassen und sich in einer „Inselsatmosphäre” mit etwas Neuem zu beschäftigen.

Schon den Weg vom Tor auf unser Haus zu nutzen wir als Teil eines Prozesses. Wir nehmen diese Wegstrecke ganz bewusst, um uns von Altem zu entfernen und auf etwas Neues zuzugehen.

Für uns ist die „Insel der Schmetterlinge“
ein Ort des Rückzuges − ein Ort,
an dem man sich entwickeln kann.

Und zu jeder Jahreszeit hat die Insel ein anderes „Gesicht”. Es gibt immer wieder etwas zu entdecken.

Die Idee zur Insel der Schmetterlinge hatten wir schon vor vielen Jahren. Zu Beginn ganz unbewusst – inzwischen gewollt – immer aber mit Leichtigkeit haben wir unsere Insel gestaltet.

Wir öffnen den Zugang zu unserer Insel und zeigen sie Interessierten gerne. Dabei ist uns bewusst, dass sich die Insel noch weiter verändern und entwickeln wird.

Die „Insel der Schmetterlinge“,
geschaffen von Franz und Angela Mayr,
lädt alle ein, die sich einbringen wollen!

Zusammen wollen wir Schönes gestalten und so manches – vor allem uns selbst – bewegen.

Raum für Kreativität und Ausdruck

Unsere Räumlichkeiten stehen für jeden bereit, der unser Gast sein möchte. Es gibt Anleitungen und Präsentationen, aber auch ein offenes Forum für Austausch und Diskussion.

Seminare, Gespräche, Workshops und Kurse, vielseitige Veranstaltungen, gemütliche Treffen – wir bieten ein breites Spektrum an Aktivitäten an.

Spaß und Freude im und am Leben haben,
das ist unser Thema.

Vielleicht gelingt es auch, sich ganz neu zu entdecken, sich selbst so zu erleben, wie man es vorher kaum für möglich gehalten hätte.
Oder man nimmt etwas mit, das einem vorher noch nicht klar, noch nicht bewusst war.

Darauf freuen wir uns und laden Sie herzlich auf unsere Insel der Schmetterlinge ein!

nach oben

Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Download  |  Links © Insel der Schmetterlinge, 2020